Vollwert-Brownies

Die besten fudgy Vollwert-Brownies

Ich weiss, es ist etwas anmassend zu behaupten dies seien die besten Vollwert-Brownies. Nachdem ich aber viele Rezepte probiert habe, denke ich das wirklich.

Diese Brownies sind extra schokoladig, aussen crunchy und innen schön feucht. Sie sind schnell gemacht und super fein im Geschmack. Und das Beste, sie sind komplett zuckerfrei.

Die Süsse erhalten sie durch möglichst biologisch und regional erzeugten Honig. Im Gegensatz zu weissem oder braunem Zucker (oder Birkenzucker und Agavendicksaft) enthält Honig alle Vitalstoffe die unser Organismus benötigt, um ihn rückstandslos zu verarbeiten.

Damit sind diese Brownies im Rahmen der vitalstoffreichen Vollwerternährung eine geniale Dessertidee. Probiere es aus und überzeuge Dich selbst!

Vollwert-Brownies

Die besten fudgy Vollwert-Brownies. Komplett zuckerfrei.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit25 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Kategorie: Dessert, Kleinigkeit
Land & Region: Amerikanisch
Portionen: 12
Autor: Quicklebendig - Felix Lösch

Zutaten

  • 145 g ungesalzene Butter
  • 175 g Honig
  • 65 g schwach entöltes Kakaopulver
  • ¼ TL Salz
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 2 grosse Eier
  • 70 g frisch gemahlenes Dinkel- oder Emmervollkornmehl aus keimfähigem Dinkel oder Emmer
  • 75 g gehackte Walnüsse oder Pekannüsse optional

Zubereitung

  • Den Ofen auf 165 °C vorheizen
  • Butter, Honig, Kakaopulver und das Salz in einer Schüssel oder einem kleinen Topf kombinieren
  • Einen etwas grösseren Kochtopf zur Hälfte mit Wasser füllen und auf mittlerer Hitze erwärmen
  • Die Zutaten in der Schüssel/dem kleinen Topf im Wasserbad unter ständigem rühren erwärmen
  • Ca. 5 min abkühlen lassen
  • Danach Vanille, Eier und das Mehl hinzugeben und rühren bis vollständig eingearbeitet, evtl. Nüsse einstreuen
  • Die Masse in eine gute gefettete Glasform (Gratinform eignet sich gut) geben und für ca. 20 - 30 min backen

Anmerkung

Wer seine Brownies soft und fudgy liebt, hier ein Spezialtrick
Die Brownies in der Form in 12 oder 16 Stücke schneiden und luftdicht verpackt ca. 24 Stunden einfrieren. Ca. 2 Stunden vor dem Servieren herausnehmen und auftauen lassen.
Dieses Rezept enthält keine Kalorienangabe, da im Rahmen der vitalstoffreichen Vollwerternährung keine Kalorien gezählt werden, sondern die Nahrung nach ihrer Natürlichkeit bewertet wird. Der Leitsatz von Prof. Kollath dazu lautet: "Lasst die Nahrung so natürlich wie möglich."
Menü schließen